AGB’s/ Hausordnung

Die Hausordnung dient der Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit der Sportpark Windhagen GmbH samt ihren Nebeneinrichtungen. Sie ist für jeden Besucher verbindlich. Mit der Buchung eines Sportpark-Platzes erkennt der Besucher die Bestimmungen der Hausordnung sowie der sonstigen zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit erlassenen Anordnungen an. Jeder Besucher des Sportpark Windhagen hat sich so zu verhalten, dass andere Besucher nicht gestört oder belästigt werden. Jeder Besucher ist verpflichtet, alles zu vermeiden, was die Ruhe, Ordnung und Sicherheit gefährdet oder gegen die guten Sitten verstößt.

1. Betriebs- und Öffnungszeiten, Preise
Die Betriebs- und Öffnungszeiten werden von der Sportpark Windhagen GmbH festgelegt und in der Sportpark-Anlage ausgehängt. Die Garderoben sind ½ Stunde nach Betriebsschließung zu verlassen. Die für die Benutzung der Sportpark-Plätze von der Sportpark Windhagen GmbH festgesetzten Gebühren sowie sonstigen Entgelte ergeben sich aus der ausgehängten Preisliste.

2. Einschränkung der Benutzung
Personen, die unter Einfluss von Alkohol oder sonstigen berauschenden Mitteln stehen, muss im Interesse der Allgemeinheit der Zutritt zur Anlage verwehrt werden. Alkoholische Getränke dürfen auf der Anlage ohne besondere Genehmigung nicht ausgeschenkt und nicht mitgebracht werden. Das Mitbringen von Tieren auf die Sportpark-Plätze und in die Umkleiden ist nicht gestattet; das Rauchen ist in der gesamten Anlage verboten.

3. Spielzeit
Eine Spielstunde beginnt jeweils zur vollen (Tennis) oder halben Stunde (Badminton) und dauert 60 Minuten.

4. Spielbetrieb
a) Über die Bespielbarkeit der Plätze entscheidet ausschließlich der Platzwart der Sportpark Windhagen GmbH.

b) Es darf nur auf dem zugewiesenen Platz gespielt werden.

c) Grundsätzlich darf nur übliche Sportkleidung getragen werden. Das Betreten der Sportpark-Plätze ist nur mit sauberen Turnschuhen bzw. sauberen Tennishallenschuhen. Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet. Davon ausgenommen ist Wasser in PET-Flaschen.

d) Die Spieler sind verpflichtet, den zugewiesenen Platz nach Beendigung der Spielzeit (60 Minuten) zu verlassen.

e) Die Mitnahme von Kindern auf das Spielfeld geschieht im Hinblick auf das Verletzungsrisiko auf eigene Gefahr.

f) Die Umkleide- und Duschräume sind in sauberem Zustand zu verlassen.

i) Die Wertsachenfächer müssen spätestens 1 Stunde nach Spielende geräumt werden und unverschlossen bleiben. Eine Dauerbelegung der Umkleiden ist nicht gestattet. Nicht entleerte Wertsachenfächer werden durch das Personal geräumt. Die Gegenstände werden wie Fundgegenstände behandelt. Bei Abholung sind die Kosten für den Austausch des Schrankschlosses zu entrichten.

j) Die Anlage ist sauber zu halten und Abfälle in den dafür aufgestellten Abfallbehältern zu entsorgen.

k) Den Weisungen des Aufsichtspersonals ist Folge zu leisten.
Bei Zuwiderhandlungen ist der Platzwart berechtigt, ein Platz –und Hallenverbot auszusprechen. In besonders schweren Fällen kann ein zeitlich befristetes sowie ein unbefristetes Hausverbot durch die Sportpark Windhagen GmbH ausgesprochen werden. In diesen Fällen erfolgt keine Rückerstattung des Benutzungsentgelts.

l) Die Kunden können die verschiedenen Badminton- und Tennisplätze über das Online-Buchungssystem anmieten.

m) Für die Abwicklung der Buchungen benutzt die Sportpark Windhagen GmbH & Co. KG die Buchungsplattform der Eversport GmbH, Kauerhof 1-4, Top 4, A-1150 Wien, deren Geschäfts- und Nutzungsbedingungen ergänzende Anwendung finden.

n) Der Nutzungs- und Mietvertrag kommt auf der Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen stets erst mit der Bestätigung der Buchung des Kunden durch den Sportpark Windhagen zustande. Vor verbindlicher Abgabe seiner Buchung kann der Kunde alle Eingaben laufend über die üblichen Touchscreen-, Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor verbindlicher Buchung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Touchscreen-, Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden. Eingang und Bestätigung der Buchung werden dem Kunden per E-Mail an die vom Kunden angegebene E Mail-Adresse gesendet.

(5) Mit der Buchungsbestätigung übersendet der Sportpark Windhagen dem Kunden die Einzelheiten der Buchung, diese Allgemeine Geschäftsbedingungen sowie die Rechnung per E-Mail.

(6) Nachträgliche Umbuchungen oder inhaltliche Änderungen der Buchung sind nur in Abstimmung mit dem Sportpark Windhagen möglich und müssen schriftlich erfolgen.

5. Platzmiete
Die Platzmiete ist vor dem Spielbeginn zu entrichten.

Die Vermietung erfolgt zu den bei Buchung gültigen angegebenen Preisen. Die Preise beinhalten dabei die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer.

Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde, sind die Rechnungen sofort als Vorkasse durch den Kunden zu zahlen.

Zahlt der Kunde bei einer Vorkassezahlung den Preis nicht innerhalb von eine Woche nach Erhalt der Buchungsbestätigung und der Bereitstellung der Bankdaten, spätestens bis 3 Tage vor der Buchung, kann der Sportpark Windhagen nach den gesetzlichen Bestimmungen Schadensersatz geltend machen und/ oder vom Vertrag zurücktreten.

6. Vorbestellungen
a) Vorbestellungen werden bei freier Platzkapazität grundsätzlich entgegengenommen. Die Platzmiete ist auch bei Nichtinanspruchnahme zur Zahlung fällig, es sei denn, der Platz kann bei rechtzeitiger Abbestellung – mindestens 48 Stunden vorher – anderweitig vermietet werden.

7. Parkplätze
Für die Benutzer des Sportpark Windhagen stehen vor der Anlage kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

9. Haftung
Die Sportpark Windhagen GmbH haftet – ausgenommen bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit- nur für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln. Für das Versagen technischer Anlagen, Betriebsstörungen oder sonstige die Sportpark-Anlage beeinträchtigende Ereignisse, haftet die Sportpark Windhagen GmbH nicht.
Für Geld oder sonstige Wertsachen, die mit der Kleidung in den Umkleidekabinen oder Garderobenschränken belassen werden, übernimmt die Sportpark Windhagen GmbH keinerlei Haftung.
Ersatzansprüche von Gästen gegen die Sportpark Windhagen GmbH sind nur dann wirksam geltend gemacht, wenn eingetretene Schäden und Verletzungen dem Aufsichtspersonal unverzüglich gemeldet und protokolliert werden. Die Beweislast trägt der Geschädigte.
Beschädigungen und Verunreinigungen der Einrichtungen und Anlagen der Sportpark Windhagen GmbH verpflichten zum Ersatz des Schadens bzw. zur Erstattung der Reinigungskosten. Darüber hinaus bleibt die Strafverfolgung vorbehalten.

10. Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser AGB und/oder des Vertrages unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Vertragsparteien verpflichten sich, anstelle einer unwirksamen Bestimmung eine gültige Vereinbarung zu treffen, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen so weit wie möglich nahe kommt.

11. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Montabaur

Jan 2018, Sportpark Windhagen Gmbh

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück